Willkommen auf der Homepage von René Wohlhauser

Welcome to the website of René Wohlhauser


René Wohlhauser


Aktuell:

Liebe Besucherin, lieber Besucher meiner Homepage,
ich lade Sie herzlich ein, sich über meine vielfältigen Aktivitäten zu informieren.

Das Duos Simolka-Wohlhauser wird auf eine neue Tournee gehen.
Sie führt an folgende Konzertorte:

03.09.2014 (Mi), Basel, Musikakademie
07.09.2014 (So), Stuttgart, Pianogalerie
20.09.2014 (Sa), Basel, Haus der Musik
28.09.2014 (So), Paris, Bateau Daphné
04.10.2014 (Sa), Berlin, Nikodemuskirche
10.10.2014 (Fr), Oldenburg, Carl von Ossietzky-Universität
11.10.2014 (Mo), Hamburg, Christianskirche, Forum Neue Musik

Gespielt werden Werke von 8 Komponist/innen, davon 6 Uraufführungen.
(Details unter Konzerte)


Das Ensemble Polysono wird auf eine neue Tournee gehen.
Sie führt an folgende Konzertorte:

16.01.2015 (Fr), Basel, Stadt-Casino
24.02.2015 (Sa), Gelterkinden, Musikschule
01.02.2015 (So), München, Gasteig
07.02.2015 (Sa), Bern, Französische Kirche
14.02.2015 (Sa), Zürich, Lavatersaal
21.02.2015 (Sa), Berlin, Elias Kuppelsaal

Gespielt werden Werke von Beat Furrer, Michael Jarrell, Hans Eugen Frischknecht und René Wohlhauser
(Details unter Konzerte)


Die Polysono-Tournee 2014 ist erfolgreich zu Ende gegangen.

Fr, 10.01.2014, 20.00h: Basel, Stadtcasino, Hans Huber-Saal, Steinenberg 14
Sa, 18.01.2014, 19.00h: Wien, Alte Schmiede, Schönlaterngasse 9
Sa, 25.01.2014, 19:00h: Bern, Konservatorium, Kramgasse 36
Sa, 01.02.2014, 19:00h: Gelterkinden, Musikschule, Rünenbergerstraße 35
So, 09.02.2014, 19:00h: München, Gasteig, Kleiner Konzertsaal, Rosenheimer Straße 5
Sa, 22.02.2014, 19:30h: Zürich, Lavatersaal, St.-Peter-Hofstatt 6
Sa, 08.03.2014, 19:00h: Berlin, Elias-Kuppelsaal, Göhrener Straße 11

Gespielt wurde die Uraufführung des abendfüllenden "Marakra-Zyklus" von René Wohlhauser.


Das Duo Simolka-Wohlhauser hat seine Herbsttournee 2013 erfolgreich abgeschlossen. Sie führte an folgende Konzertorte:

08.09.2013 (So), Basel, Musiksaal QuBa
15.09.2013 (So), Stuttgart, Pianogalerie
29.09.2013 (So), Paris, Bateau Daphné
06.10.2013 (So), Köln, LOFT
12.10.2013 (Sa), Berlin, Haus Nostitzstraße
18.10.2013 (Fr), Oldenburg, Carl von Ossietzky-Universität
28.10.2013 (Mo), Karlsruhe, Thomashof

Gespielt wurden Werke von 8 Komponisten, davon 3 Uraufführungen.
(Details unter Konzerte)

Kürzlich ist das Buch "Aphorismen zur Musik" im Pfau-Verlag Saarbrücken erschienen.

Ebenfalls in diesem Jahr ist eine neue CD beim Label Neos München erschienen: https://neos-music.com/

Über weitere Aufführungen orientiert der Konzertkalender unter Konzerte

Sie können das kürzlich erschienene Interview über Mikrotonalität in der Schweizer Musikzeitung nachlesen unter Publikationen).

Sie können auch gerne die Biographie lesen, mit 11 internationalen Kompositionspreisen, mit Aufführungen u.a. im Schauspielhaus Berlin, Nôtre-Dame-de-Paris, Concertgebouw Amsterdam, Tokyo, Rom, Toronto, New Castle, Aserbaidschan, Skandinavien, Basel, Zürich, Frankfurt, Speyrer Dom, Klangforum Wien, Glinka-Saal St. Petersburg, Herkules-Saal der Residenz in München, sowie öfters an Festivals wie den Darmstädter Ferienkursen für Neue Musik, den Tagen für Neue Musik Zürich, den internationalen Festivals in Odessa, Sofia, Cardiff, Brisbane und dem Schweizerischen Tonkünstlerfest.

Zudem bin ich auch als Gastdozent für Komposition tätig: an den Internationalen Ferienkursen Darmstadt (1988-94), am Festival in Odessa (1996-98), am internationalen Komponisten-Atelier in Lugano (2000) sowie bei "Jugend komponiert" in Karlsruhe (2013) und publizierte über kompositorische, ästhetische und philosophische Aspekte der Neuen Musik u.a. in: "MusikTexte" Köln, "Neue Zürcher Zeitung", "Darmstädter Beiträge zur Neuen Musik", "New Music and Aesthetics in the 21st Century".

Archiv

Die Polysono-Tournee 2013 ist erfolgreich zu Ende gegangen. Das Ensemble hat sich auf acht Leute vergrößert: Christine Simolka, Sopran, Barbara Bossert, Flöte, Igor Kombaratov, Klarinette, Matthias Würsch, Schlagzeug, Helena Bugallo, Klavier, Egidius Streiff, Violine, Markus Stolz, Violoncello und René Wohlhauser, Bariton und Leitung.

02.02.2013 (Sa), Basel, Stadtcasino, Hans Huber-Saal
24.02.2013 (So), Bern, Konservatorium
09.03.2013 (Sa), Zürich, Lavater-Saal
07.04.2013 (So), München, Gasteig


Eine weitere Herbsttournee hat das Duo Simolka-Wohlhauser (Christine Simolka, Sopran, und René Wohlhauser, Klavier und Bariton) an folgende Orte geführt:

01.09.2012 (Sa), Kulturfest Roggenburg (Schweiz, Kanton BL)
05.09.2012 (Mi), Musikakademie Basel
07.09.2012 (Fr), Basel, Musiksaal QuBa, Bachlettenstr. 12
15. 09. 2012 (Sa), Moutier, Pantographe, Rue Industrielle 123
22.09.2012 (Sa), Stuttgart, Pianogalerie, Silberburgstraße 143
30.09.2012 (So), Paris, Bateau Daphne, Quai Montebello
05.10.2012 (Fr), Berlin, St. Matthäus-Kirche, vis-à-vis Philharmonie



Eine weitere Polysono-Tournee ist im Frühjahr 2012 erfolgreich zu Ende gegangen.

Sie führte unter dem Titel Klang in Zeit und Raum an folgende Orte:

So, 08. Jan. 2012, 19.30 Uhr, Basel, Schmiedenhof, Rümelinsplatz 4
Sa, 14. Jan. 2012, 20.00 Uhr, Zürich, Kulturhaus Helferei, Kirchgasse 13
Sa, 21. Jan. 2012, 19.00 Uhr, Bern, Konservatorium, Kramgasse 36
Sa, 28. Jan. 2012, 19.00 Uhr, Wien, Alte Schmiede, Schönlaterngasse 9
So, 05. Feb. 2012, 11.00 Uhr, München, Gasteig, Kl. Konzertsaal, Rosenheimer Straße 5
Sa, 11. Feb. 2012, 19.00 Uhr, Gelterkinden, Musikschule, Rünenbergerstraße 35
Sa, 25. Feb. 2012, 19.30 Uhr, London, The Warehouse, 13 Theed Street
Fr, 09. März 2012, 20.15 Uhr, Stäfa, Reformierte Kirche

In der Besetzung

Christine Simolka, Sopran
Ursula Seiler Kombaratov, Flöten
Igor Kombaratov, Klarinetten
Markus Stolz, Violoncello
René Wohlhauser, Klavier, Bariton, Leitung

spielte das Ensemble Polysono Werke von Luigi Nono, Beat Furrer, Iannis Xenakis, Ursula Seiler Kombaratov und René Wohlhauser, davon drei Uraufführungen.





Eine kleine Herbsttournee führte das Duo Christine Simolka, Sopran, und René Wohlhauser, Klavier und Bariton, an folgende Orte:

So, 11. Sept. 2011, 17.00 Uhr, Basel, Musiksaal QuBa, Bachlettenstr. 12
So, 2. Oktober, Paris, Bateau Daphné, Quai Montebello (gegenüber Notre Dame)

Das Programm präsentierte unter dem Titel "Neue Gesänge aus Europa (2)" Werke von Jean-Luc Darbellay, György Kurtág, Hans-Jürgen von Bose, Luigi Nono, Henri Pauly-Laubry, Jan Kopp, Thomas Simaku, Horst Ebenhöh, René Wohlhauser und Bruno Siberchicot.



Die Konzerte waren ein schöner Publikumserfolg. Besonders in Paris wurden wir von einem enthusiastischen Publikum empfangen, das uns nächstes Jahr wieder erwartet.



Der renommierte Meisterpianist See Siang Wong hat eine fantastische Uraufführung des exorbitant schwierigen Klavierstückes "Manía" von René Wohlhauser in Zürich am Festival der Künste gespielt und damit das Publikum begeistert (18. Juni 2011).



Der Essay "Der notwendige Anachronismus der Kunst" von René Wohlhauser in der Buchreihe "KunstMusik, Schriften zur Musik als Kunst", Nr. 13, Köln 2010 erschienen. ISSN 1612-6173, www.kunstmusik.org



Ein weiterer Auszug aus dem in Arbeit befindlichen Roman ist auf der Homepage der Solothurner Literaturtage erschienen:
Solothurner Literaturtage



Auf Wikipedia ist ein Artikel über René Wohlhauser erschienen.



Eine Portrait-CD mit Werken von René Wohlhauser ist beim Label "musiques suisses" mit Förderung von Migros-Kulturprozent, Radio DRS 2, Pro Helvetia, Schweizerischer Tonkünstlerverein und SUISA-Stiftung erschienen. Für dieses Projekt konnten international renommierte Interpret/innen gewonnen werden: Das Arditti-Quartett London; Frank Cox, Maryland USA; Martin Jaggi und Anton Kernjak, Basel und Wien; das Trio Accanto, Basel / Freiburg / Stuttgart; Tabea Resin, Zürich; das Sabeth Trio Basel und das Liedduo Christine Simolka - René Wohlhauser, Basel.

Die CD kostet Fr. 26.- und kann bei www.musiques-suisses.ch, im Fachhandel oder direkt bei mir bestellt werden. (www.renewohlhauser.com, Diskographie. Hier können auch die anderen CDs bestellt werden.)